16 September 2007

gesehen

kurz vor der bank. sie war so 12 - 15 cm lang.
edit: "häufig wird die schlange als wächter wichtiger und geheimnisvoller stätten dargestellt."


Kommentare:

antje hat gesagt…

oh, zum glück ist sie ja nicht giftig, doch irgendwie sind mir schlangen immer unheimlich.
viel lieber sind mir da die eidechsen, die sich in der sonne wärmen, oder eilig über den weg laufen.

herzliche grüße an dich :-)

lieblingsbank hat gesagt…

sag sowas nicht:
"Nattern verfügen über eine Giftdrüse, die bei Ringelnattern aber nur ein schwaches und für den Menschen ungefährliches Gift absondern kann."
aber lieblingsbank war schneller ;-)
schön, daß es dich gibt :-)

antje hat gesagt…

..das erste wusste ich nicht -

und das zweite -
danke...

lieblingsbank hat gesagt…

weiter heist es aber:
"Das Gift der Ringelnatter befindet sich im Speichel des Tieres und vermag kleinere Beutetiere zu lähmen, wobei jedoch vermutet wird, dass es primär der Vorverdauung dient. Für den Menschen, wie auch für Haustiere wie Hunde und Katzen, ist die Ringelnatter völlig ungefährlich."

also du lagst garnicht so falsch ;-)

glg an dich